Fotomontage in der Produktfotografie

Fotomontage in der Produktfotografie

In diesem Praxisbeispiel eines Kundenprojekts möchte ich Ihnen einen kleinen Eindruck vermitteln, was mit der digitalen Fotomontage in der Produktfotografie möglich ist und wie sich mit dieser eine Szenerie umsetzen lässt, für die es in der Praxis oftmals einfach an Möglichkeiten fehlt.

Das Unternehmen der dargestellten Produktbeispiele fertigt hochwertige Bootstrailer für Motor- und Segelboote mit dem Schwerpunkt der individuellen Maßarbeit. Das Ergebnis sind Anhänger mit einem bestmöglichen Fahrkomfort, hoher Sicherheit und einem zum Boot passenden Design.

Die Problematik der Produktfotografie

Natürlich ist es für jedes Unternehmen sehr wichtig, die fertigen Produkte mit einer Fotografie festzuhalten, um die Produktpalette der Kundschaft präsentieren zu können. Das Problem in der Produktfotografie liegt jedoch in diesem Fall darin, dass der Zeitraum eines Fotoshootings auf den Moment, in dem der Trailer die Werkshalle verlässt bis zu dem Augenblick, in dem der Kunde seinen Trailer abholt, begrenzt ist und dass der Trailer in dieser Zeit mit einem Boot bestückt werden kann, ist ohnehin schon ein Glücksfall. Nicht zuletzt fehlt es Bielefeld an großen Gewässern mit weißen Stränden oder idyllischen Buchten, in denen die Brandung an die Felsen peitscht.

Die Lösung: Fotomontage in der Produktfotografie

Einzige Möglichkeit ist es also in der Regel, die Trailer auf dem Hof des Werksgeländes zu fotografieren. Nicht immer steht dafür dann gerade ein Fotograf zur Verfügung und das Wetter meint es auch nicht immer gut. Eine Lösung ist somit die komplexe Fotomontage und eine professionelle Fotoretusche. In einem ersten Schritt werden die Bilder in Farbe und Schärfe optimiert sowie störende Elemente retuschiert oder wichtige Elemente hervorgehoben. Danach wird der komplette Trailer freigestellt und in eine neue Szene gesetzt.

Das Ergebnis ist ein völlig neuer Bildcharakter. Mit der neuen Bildkomposition geht es nicht länger nur darum, dem Kunden Aufbau und Technik des Bootsanhängers zu veranschaulichen, sondern Funktion und Design der Trailer in Verbindung mit einem Boot in einem atmosphärischen Umfeld erlebbar zu machen und Emotionen zu erschaffen, die Besitzern eines Bootes gerecht werden.

Genug der Theorie! Lassen Sie sich mit den nachfolgenden Produktbeispielen inspirieren. Die Bilder sind interaktiv: Klicken Sie auf den Kreis in der Mitte der Bilder und ziehen Sie ihn nach rechts und links, um die Veränderung von Original und Fotomontage zu betrachten.

Ohlmeier BootsanhängerFotomontage Bootstrailer

· Kreis in der Mitte des Bildes klicken und horizontal nach rechts und links ziehen ·

Beispiel 1

Ein weiß-rotes Produkt vor einer weiß-roten Werkshalle. Hier kommt keine Urlaubsstimmung auf. Nach der Fotomontage wird jedoch die Abenteuerlust entfacht und man möchte dieses traumhafte Boot sogleich zu Wasser lassen!

Ohlmeier BootsanhängerFotomontage Bootstrailer
Beispiel 2

Boot und Anhänger sind weiß – sie müssen strahlend weiß leuchten! Am besten unter blauen Himmel.

Ohlmeier BootsanhängerFotomontage Bootstrailer
Beispiel 3

Ein gutes Beispiel dafür wie perfekt die Designs der Trailer an das jeweilige Boot angepasst werden. Dieses Boot ist so cool – es gehört ins Wasser. Wie gut, dass es direkt dahinter ist.

Ohlmeier Bootsanhänger
Beispiel 4

Möglicherweise ist Ihnen bis hierhin noch nicht aufgefallen, dass der Boden, auf dem die Trailer stehen, in die Fotomontage übernommen wurde. Dies liegt daran, dass es extrem aufwändig ist, für den kompletten Trailer einen natürlich wirkenden Schattenwurf in die neue Umgebung zu setzen. Der ahnungslose Betrachter wird seinen Blick i.d.R. auf Boot und Trailer werfen und nicht auf das Umfeld. Bei Ihnen als Wissender über die Fotomontage muss diese nun einem besonders kritischen Blick standhalten. 😉

Ohlmeier BootsanhängerFotomontage Bootstrailer
Beispiel 5

Gehen wir noch einen Schritt weiter, so gehört zum Trailer nicht nur ein Boot, sondern auch ein Fahrzeug das ihn zieht. Doch wer wollte bei dem Wetter des original Fotos mit diesem Boot fahren?

Fazit

Je nach Produkt gehört dieses entweder freigestellt oder in ein zu ihm passendes Umfeld. Technische Produkte wie Mobiltelefone, Kleinwerkzeuge, Schrauben & Muttern, die über einen Webshop vertrieben werden, wird man i.d.R. freigestellt präsentieren. Das Abendkleid für die Frau gehört zwingend von einem Model getragen, das Auto gehört auf die Straße, der Traktor auf den Bauernhof. Wird es zu einer logistischen oder finanziellen Herausforderung, das Produkt in dem zugehörigen Umfeld zu präsentieren, so kann die Fotomontage in der Produktfotografie eine gute Alternative darstellen.

Aber Vorsicht! Die Fotomontage muss professionell umgesetzt sein und überzeugen! Eine Fotomontage, die sofort als solche enttarnt wird, wirkt eher irritierend als emotionsfördernd. Das Produkt wird wieder abgewertet und das Unternehmen läuft Gefahr, sich lächerlich zu machen. Ist die komplexe Fotomontage mit umfangreicher Retusche jedoch überzeugend, so wird sie beim potentiellen Käufer entsprechende Emotionen auslösen – und das kann ungemein verkaufsfördernd sein.

Haben Sie ebenfalls Produkte, die so viel mehr begeistern könnten, wenn sie in ihrem korrekten Umfeld präsentiert würden? Dann nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf und wir sprechen über Möglichkeiten und Lösungen!

André Morre

Selbstständiger Grafik-Designer und Inhaber dieser Internetseiten.
Konzeption, Design, Webdesign, Text, Fotografie

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

* Datenschutzbestimmmungen Zustimmung erforderlich.

Ich stimme zu.